Allgemeines

Slack ist eine zentrale Plattform für Zusammenarbeit jeglicher Art. Die größten Stärken von Slack sind die einfache Bedienbarkeit und das große Angebot an bereits integrierten Tools. In der Basisversion ist Slack komplett kostenlos. Daneben existieren zwei weitere kostenpflichtige Premium-Versionen (Standard, Plus) mit einem erweiterten Angebot. Ihr könnt Slack über die Website mit dem PC, Tablet und Smartphone verwenden. Hier geht’s zur Website, wo Ihr weitere Informationen entnehmen könnt:

Für Android und iOS Geräte gibt es eine eigene App.
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Slack&hl=de
iOS: https://apps.apple.com/de/app/slack-app/id618783545?ls=1

 

Tools und Funktionen im Überblick
Screenshot Slack Tool Online Zusammenarbeit Übersicht

(Quelle: heise.cloudimg.io)

Channels (=Gruppenchats)

In Eurem Slack-Team könnt Ihr mehrere Kanäle erstellen. Jeder Kanal hat einen bestimmten Themenbezug, den Ihr selbst festlegen könnt. Je nach Einstellungen könnt Ihr bei neuen Nachrichten in Kanälen verschiedene Benachrichtigungen verwenden, unter anderem auch Push-Mitteilungen. Team-Mitglieder können den erstellten Channels ganz nach Bedarf beitreten und sie wieder verlassen. Hier findet Ihr eine Anleitung, wie Ihr in Slack Channels suchen, erstellen und löschen könnt. 

Threads (=Nebenchats)

Innerhalb eines Channels könnt Ihr Threads aufmachen. Threads verhindern, dass Nebenunterhaltungen innerhalb eines Kanals vom aktuellen Thema ablenken. Dieses Feature kann zum Beispiel nützlich sein, wenn alle Schülerinnen und Schüler eine Umfrage beantworten sollen. Indem die Antworten im entsprechenden Thread erfolgen, wird der Channel-Chat nicht zu unübersichtlich.

Audio- und Videoanrufe

Zudem habt Ihr die Möglichkeit einen Audio- oder Videoanruf direkt in Slack zu machen. Auch Gruppenanrufe sind möglich, sodass Ihr eine Klassen-Telefonkonferenz mit all Euren Schülerinnen und Schülern direkt im Messenger abhalten können. Falls Ihr Unterrichtsfolien oder allgemein Dokumente während des Anrufs mit Euren Schülern teilen wollt, könnt Ihr während des Anrufs zusätzlich auch Euren Bildschirm freigeben. Einen Anruf startet Ihr mit dem Telefon-Symbol über dem Chat.

Anruf-Funktion

Integriertes Teilen von Dateien

Mit Slack ist Filesharing sehr einfach: Ihr könnt per Drag-and-drop (Klammer-Symbol) PDFs, Bilder, Videos und andere Dateien direkt in Slack ablegen. Selbst große Dateien könnt Ihr so problemlos austauschen. Die einzige Einschränkung liegt in der Dateigröße: Einzelne Dateien dürfen nicht größer als 1 GB sein.

Screenshot Slack online Tool Filesharing Funktion

Externe Tools
Ihr könnt in Slack auch externe Apps und Programme verwenden.
Dazu müsst Ihr diese nur einmal integrieren. Jedes Teammitglied kann sie daraufhin nutzen. Teams mit der kostenlosen Basisversion erhalten allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Apps. Um eine App hinzuzufügen, müsst Ihr zunächst auf das Zahnrad-Symbol über dem Chat klicken. Daraufhin wird Euch folgendes Menü angezeigt:
Screenshot Slack Tool online Zusammenarbeit Channel Apps hinzufügen
 

Ihr könnt so beispielsweise Google Drive oder Dropbox als gemeinsame Dateiablage verwenden, damit Eure Schüler die Dateien nicht in den einzelnen Chats suchen müssen. Zu Google Drive haben wir bereits einen eigenen Artikel verfasst.

Hier eine kleine Auswahl an Apps, die installiert werden können:

Screenshot Slack Tool online Zusammenarbeit weitere Apps Screenshot Slack Tool online Zusammenarbeit weitere Apps

Was haltet Ihr von Slack? Habt zur noch zusätzliche Fragen? Schreibt es uns in die Kommentare oder schickt uns eine Email an redaktion@lehrer-news.de.