Nun ist es mittlerweile schon ein paar Wochen her, dass die Schulen infolge der Coronakrise schließen und auf online Unterricht von Zuhause aus umstellen mussten. Manche Lehrer und Lehrerinnen haben bereits schon die richtigen Videokonferenztools für sich gefunden, andere jedoch haben hier und da noch Probleme. Um diesen Problemen ein wenig Abhilfe zu schaffen, haben wir unsere Top 5 Videokonferenztools mit ihren Funktion für Euch aufgelistet.

Discord

  • Kostenloses Programm
  • Möglichkeit des Chattens, Sprach- und Videokonferenzen
  • Bei Sprachanrufen: Übertragung des Bildschirms oder einzelner Fenster möglich
  • Im Web und auch als App
  • Kompatible Betriebssysteme: Windows, iOS, Linux, Android
  • Anlegen eines Benutzerprofils notwendig für Benutzung des Tools
  • Beitreten und Erstellen von Servern zum Daten- und Nachrichtenaustausch mit mehreren Personen möglich (vor allem für Lehrer und Lehrerinnen interessant)
  • Link zur Website

Videokonferenztool

(Quelle: discord.com)

Google Classroom

  • Kostenlos für Schulen
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Aufteilung in Stream (Kommunikation), Classwork (Erstellen von Kursen und Organisation der Unterrichtsmaterialien, Aufgaben, etc.), People (Überblick über Schüler*innen der Klasse und Lehrer*innen), Grades (Noten und Feedback)
  • Im Web und auch als App
  • Link zur Website: https://edu.google.com/products/classroom/?modal_active=none

Screenshot Google Classroom E-Learning Videokonferenztool

(Quelle: digitalunterrichten.ch)

 MS Teams

  • Einfaches Anmelden mit beliebiger E-Mail Adresse
  • Im Web und auch als App
  • Erstellen von Teams und Beitreten möglich
  • Ein Team für eine Klasse
  • Drei Arten von Teams: Privat, öffentlich, organisationsweit
  • Für Lehrer und Lehrerinnen am besten geeignetes Team: Privates Team
  • Einfaches Einladen und Suchen von Mitglieder in Teams über die E-Mail Adressen
  • Hinzufügen von Kanälen für verschiedene Schulfächer
  • Chatten und Hochladen von Dateien
  • Sprach- und Videoanrufe und Teilen des Bildschirms möglich
  • Whiteboardfunktion: Tafelanschrieb während des Livestreams (Vorteil und Nachteil: Schüler können auch auf dem Whiteboard schreiben)

Screenshot MS Teams E-Learning Videokonferenztool Whiteboard

(Quelle: Screenshot aus MS Teams Erklärvideo von Kurt Söser)

  • Nach Beenden des Livestreams: Erstellte Notizen werden im Chatverlauf angezeigt
  • Link zu Website

Screenshot MS Teams E-Learning Videokonferenztool

Quelle: Screenshot aus MS Teams Erklärvideo von Kurt Söser https://www.youtube.com/watch?v=KztoeJsXH64

 Zoom

  • Kostenfreie Version verfügbar
  • Im Web und auch als App
  • Sehr einfache und anschauliche Bedienung
  • Schnelles Einloggen in Meetings durch eingeben einer Meeting ID oder eines persönlichen Links

Screenshot Zoom E-Learning Videokonferenztool

(Quelle: Screenshot von zoom.us)

  • Schnelles Planen und Erstellen von Meetings
  • Möglichkeit des Chattens, der Audio- und Videoübertragung sowie Teilen des Bildschirms
  • Nach dem Meeting: Aufbewahrung der Aufzeichnung des Meetings (In Schulzwecken: Geeignet für fehlende Schüler)
  • Link zur Website

Screenshot Zoom

(Quelle: Screenshot von zoom.us)

Skype

  • Kostenlose Nutzung
  • Im Web und auch als App
  • Gruppenchats geeignet für Klassen
  • Audio- und Videokonferenzen und Teilen des Bildschirms möglich
  • Hochladen und Teilen von Dokumenten, Kontakten im Chat
  • Erstellen von Umfragen
  • Direktes Eintragen von Terminen in persönlichen Kalender
  • Link zur Website

Screenshot Skype E-Learning Videokonferenztool

(Quelle: Screenshot von skype.com)

Nutzt Ihr Videokonferenztools für Euren Unterricht? Schreibt es uns in die Kommentare oder schickt uns eine Email an redaktion@lehrer-news.de

Weitere Top-Listen für digitalen Unterricht findet Ihr hier.