Digitales Unterrichten an Schulen ist mittlerweile keine Seltenheit mehr und seit dem Lockdown überhaupt nicht mehr weg zu denken. Eines der wichtigsten Mittel ist somit das Wlan, denn ohne dieses wäre der gesamte Online Unterricht lahm gelegt. Oder etwa doch nicht? Laut Isabell Hollnack gibt es einfache Wege, die sie auf ihrem Instagram Account „isa.digital.teaching“ vorstellt, den digitalen Unterricht auch ohne Wlan zu gestalten.

Digitalisierung an den Schulen

Rund 6,5 Milliarden Euro Fördermittel stellen Bund und Länder im Rahmen des Digital Pakts den Schulen in den nächsten Jahren für Investitionen in die digitale Bildungsinfrastruktur bereit. Dennoch fehlt es derzeit noch an schnellen Internetzugängen, sowohl für Lehrer:innen, als auch für Schüler:innen. Nur rund 37 Prozent der Schulen in Deutschland hatten im Jahr 2021 laut dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung eine schnelle Internetverbindung. Außerdem geht aus einer Studie der Universität Göttingen hervor, dass jede zweite Schule kein Wlan für Schüler:innen zur Verfügung stellt. Zwar hat die Corona- Pandemie die Digitalisierung an vielen Schulen erheblich vorangebracht, aber gleichzeitig ist gerade dadurch ein deutlicher Unterschied im Bereich Digitalisierung zwischen einzelnen Schulen entstanden. Laut der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) gehören etwa ein Drittel der Schulen im Bereich Digitalisierung zu den “ Nachzüglern”, was bedeutet, dass die Schüler:innen an diesen Schulen weniger Kompetenzen haben, als die 12 Prozent von „Vorreiter- Schulen”.

Diese Unterschiede können sowohl für Lehrer:innen, als auch für Schüler:innen zum Problem werden. Schließlich musste gerade während der Corona-Pandemie viel auf digitalen Unterricht umgestiegen werden, welcher häufig nicht ohne Wlan Zugang funktioniert. Gibt es an Schulen also eine schlechte, oder aber gar keine Internetverbindung und mangelnde digitale Kompetenzen, so kann das zu einem großen Nachteil für alle Beteiligten werden.

Zu sehen ist eine Frau, die etwas an einem Whiteboard zeigt. Davor sitzt eine andere Frau vor einem Computer und hält ein IPad in der Hand.

Alternativen ohne Wlan

Isabell Hollnack alias isa.digital.teaching hat sich genau diesem Problem angenommen. Auf ihrem Account hat sie ihre Ideen geteilt, wie auch ohne Wlan der digitale Unterricht eine Chance hat. 

Folgende Methoden könntet ihr in eurem Unterricht auch ohne Wlan anwenden:

 

Legefilm

Beschreibbare PDF

Zu lesen ist die Idee einer beschreibbaren PDF.

BookCreator

Zu lesen ist die Idee der Nutzung des “BookCreators”.

Kahoot als Challenge

Zu lesen ist die Idee von Kahoot als Challenge.

Flipped Classrooms

zu lesen ist die Idee von Flipped Classrooms.

Was haltet ihr von den präsentierten Ideen? Habt ihr vielleicht selbst noch Ergänzungen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!