Durch die steigende Digitalisierung wachsen in gleichem Maße die Anforderungen an Kinder, digitale Fähigkeiten bereits in der Grundschule zu erwerben. Um Grundschüler:innen bereits in Bezug auf Technik abzuholen, fährt der DigitalTruck durch Hessen und macht an zahlreichen Grundschulen halt. Ziel des Projektes ist unter anderem, Inspiration für den Unterricht zu geben.

Medienkompetenzen sind auch für Grundschüler:innen essentiell

“Der DigitalTruck soll Kindern frühzeitig wichtige Medienkompetenzen vermitteln und sie auf pädagogisch fortschrittliche Weise für die Technologien der Zukunft begeistern”, so Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus. Wichtig sei vor allem, die Neugierde der Kinder zu wecken und sie somit bereits frühzeitig mit digitalen Themen zu konfrontieren. Frau Sinemus ergänzt: “Gerade im Bereich Grundschule können ganzheitliche und erfahrungssensible Lernformen außerhalb des Klassenraums helfen, Digitalisierung zu erleben. Je früher das geschieht, umso spielerischer lassen sich Werkzeuge und Anwendungen vermitteln.”

Zu sehen sind zwei Kinder, die an einem Roboter basteln.

Projektwochen zum Thema Digitalisierung

Jede angefahrene Grundschule kann eine Projektwoche zum Thema Digitalisierung gestalten. Im Rahmen dieser Woche können Workshops, wie “Robotik”, “Programmierung” und “Digitales Schreiben und Publizieren”, angeboten werden. Außerdem wird eine Fortbildung für Lehrer:innen, ein Elternabend und eine Abschlussveranstaltung angeboten. 

Durch spielerisches Erlernen digitaler Fähigkeiten werden Schüler:innen ebenso auf den späteren Schulalltag Nach dem Übertritt in die weiterführende Schule vorbereitet. Sie sollen Digitales nicht nur konsumieren, sondern Fähigkeiten erwerben, die sie lösungsorientiert arbeiten lassen. Die Workshops sind dabei niederschwellig, aber auch herausfordernd aufgebaut. 

Weitere Informationen zum DigitalTruck

Eine Übersicht über die Tourtermine des DigitalTrucks findest Du hier. Sollte der Truck Deine Grundschule nicht anfahren, sind die Arbeitsmaterialien auch online zu finden. Generell sei erwünscht, dass sich nach der Projektwoche weiterhin mit digitalen Themen beschäftigt wird und sich somit die Schüler:innen, als auch die Lehrkräfte, stetig mit digitalen Themen auseinandersetzen. Genau dies bietet das Projekt auch: Die Angebote sind absichtlich so gestaltet, dass auch nach der Tour auf Materialien und Ideen zurückgegriffen werden kann.

Hast Du bereits vom DigitalTruck gehört? Wie findest Du das Konzept? Schreibe es uns dazu gerne einen Kommentar. Weitere Artikel zum Thema Digitalisierung findest Du hier und hier