Sterben, Tod und Trauer betrifft früher oder später jeden Menschen. Gerade in Schulen sind diese Themen jedoch oftmals nicht präsent. Selten werden die Themen rund um den Tod genauer besprochen. Insbesondere wenn ein Familienmitglied von Schüler:innen oder aber Mitschüler:innen selbst sterben, ist das Thema ein unvermeidbares. Wie können Lehrkräfte bei der Trauerbewältigung helfen und welche Möglichkeiten gibt es, sich ehrenamtlich zu engagieren?

Tabuthemen” und der passende Umgang mit ihnen

Auf welche Art und Weise am sinnvollsten mit Tod und Trauer innerhalb des Schulalltags umgegangen werden kann, weiß Martina Gripp, Koordinatorin Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e.V. Sie schlägt vor, dass gerade diese Themen sogar behandelt werden sollten. Schüler:innen als auch Lehrkräfte seien oftmals mit den “Tabuthemen”, wie Tod und Trauer überfordert, doch auch Eltern wünschen teilweise nicht, dass sich ihre Kinder damit auseinandersetzen. Lehrer:innen rät sie, eine Bereitschaft zum offenen Umgang jener Themen sowie die Reflektion eigener Erfahrungen zuzulassen, um dadurch Schüler:innen bestmöglichst unterstützen zu können. 

Jedes Kind geht anders mit Trauer um

Trauer wird unterschiedlich verarbeitet. Während es manchen Kindern hilft, über Todesfälle zu sprechen, schweigen andere lieber und versuchen, eigenständig Vergangenes zu verarbeiten. Hilfreich wäre hier, wenn die Pädagog:innen respektieren, welchen Weg der Trauerbewältigung das Kind wählt. Sie könnten versuchen, das trauernde Kind zu beobachten und gegebenenfalls mit den Bezugspersonen sprechen, sollten Auffälligkeiten, wie etwa Aggressionen, auftreten. 

Zu sehen ist ein trauriges Mädchen.

Unterrichtsmaterialien zu den Themen Tod, Trauer und Sterben

Zusätzlich können Thementage zur Trauerbewältigung oder generell dem Umgang mit Tod geplant werden. Relevant hier hierbei, dass die Schüler:innen jederzeit die Möglichkeit haben, abzubrechen oder sich mit anderen, leichteren Themen beschäftigen können. Aber auch das Einbeziehen in diverse Unterrichtsfächer, wie Religion, Ethik, Biologie, Kunst oder den Deutschunterricht kann sinnvoll sein. Filme und andere Medien können unterstützend eingesetzt werden. Diese können dabei helfen, einen anderen Zugang zu den Themen zu finden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sonderfälle benötigen eine besondere Behandlung

Doch was geschieht, wenn Lehrer:innen oder Mitschüler:innen sterben? Wie hierbei am besten umgegangen werden sollte, erklärt Bettina Kroker. In diesem Fall könnte der Unterricht an diesem Tag unterbrochen werden und stattdessen ein Gesprächsangebot oder ein Spaziergang angeboten werden, zu dem Betroffene eingeladen sind, freiwillig teilzunehmen. Anschließend kann innerhalb des Klassenraums an den oder die Verstorbene/n gedacht werden. Präventiv könnten die Schüler:innen auf das Thema Tod vorbereitet werden. Genauere Anleitungen und Tipps findest Du hier.

Vereine, die bei der Trauerbewältigung helfen

Es gibt viele Vereine in Deutschland, die bei der Trauerbewältigung helfen können. Oben wurde bereits der Verein “Trauernde Kinder in Schleswig Holstein e.V.”  genannt., doch es gibt noch viele weitere, die in jedem Bundesland zur Verfügung stehen7. Eine Auflistung findest Du hier. Darüber hinaus berät “OMEGA – Mit dem Sterben leben e.V.” überkonfessionell Menschen, die trauern. Dabei werden Veranstaltungen geplant, aber auch individuell getröstet. Zusätzlich bieten sie Hilfe für Sterbende an, unter anderem durch Hospizbesuche. Auf ihrer Website ist Unterrichtsmaterial verfügbar, das von Lehrer:innen eingesetzt werden kann. Kindertrauer.org hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche unkompliziert und kostenlos bei der Trauerbewältigung zu begleiten. Dabei soll ihnen die Möglichkeit geboten werden, gleichaltrige Trauernde kennenzulernen und durch Kommunikation ihren Trauerprozess zu begleiten. Durch ehrenamtliche Arbeit in einem der obene genannten oder weiteren Vereine, kannst auch Du Trauernde helfen, ihren Verlust zu verarbeiten. Schulungen für Lehrkräfte findest Du hier.

Hast Du Vorschläge zur Trauerbewältigung in Schulen? Teile es uns gerne in einem Kommentar mit. Weitere Artikel zu Schulpädagogik findest Du hier und hier. Artikel zu Themen, die im Unterricht behandelt werden könnten, sind hier und hier zu finden.