Heute hat das Warten endlich ein Ende! Nach langer Bewerbungsphase und Vorauswahl durch unsere Expertenjury beginnt nun das finale Voting für den Visionspreis im Rahmen des Award Digitale Bildung. Aber was ist überhaupt der Award Digitale Bildung? Welche Gedanken, Ziele und Aussichten sich hinter den Auszeichnungen verstecken und warum jede Stimme, jede Perspektive, jede Meinung zählt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Alle Augen auf die Lehrkräfte!

Der Award Digitale Bildung erlaubt es gewöhnlichen Lehrkräften ins Rampenlicht zu treten und Aufmerksamkeit für die Komplexität ihres vielschichtigen Engagements zu erhalten. Das vergangene Schuljahr stellte nicht nur Schüler:innen und Eltern, sondern auch Lehrkräfte vor immense Herausforderungen. Von heute auf morgen stellte sich ihr gesamter Arbeitsalltag auf den Kopf. Weg war die Tafel, das Pult, das Klassenbuch! Plötzlich arbeiteten alle an ihren Schreibtischen in den eigenen vier Wänden – unsicher über das, was kommt. Dennoch meisterten unzählige Lehrkräfte deutschlandweit die Hürden mit Bravour, setzten neue, digitale Lehrmethoden effektiv ein und erzielten mit ihren Klassen große Lernerfolge. Damit beweist der Award Digitale Bildung: die Lehrkräfte sind die treibende Kraft des digitalen Wandels!

Vorurteile und Verschlossenheit gegenüber digitalen Neuerungen sowie rigides Beharren auf dem altbewährten Bildungssystem sind bei vielen Lehrkräften längst Vergangenheit. Unzählige Lehrkräfte setzen sich heute dafür ein, den Unterricht mit allerlei digitalen Neuheiten und Lehrformen auf das nächste Level zu bringen. Und das auch über die Pandemie bedingte Distanzlehre hinaus! Ein solcher digitaler Wandel kann Lehrkräften die Möglichkeit geben, ihre Schüler:innen entlang des gesamten Lernprozesses bestmöglich zu unterstützen, Hilfestellungen zu individualisieren und das Bildungssystem nachhaltig zu revolutionieren! 

In der heutigen Zeit wird von unseren Lehrkräften lange nicht mehr nur Fachkompetenz und pädagogische Unterstützung erwartet. Der Weg zum digitalen Wandel bedarf weitaus mehr: flexibles, lösungsorientiertes und vor allem kreatives Denken sind gefragt. Digitale Bildung ist keine reine Zukunftsmusik mehr – es ist das Hier und Jetzt! Lehrkräfte in ganz Deutschland tragen aktiv dazu bei, unser aktuelles Bildungssystem Stück für Stück innovativer und digitaler zu gestalten. Doch besonders die Umsetzung der Theorie in die Praxis benötigt als Fundament nicht nur digitale Kompetenz, sondern auch Mut, Verantwortung und sicheres Agieren trotz Nervosität und zunehmendem Stress. 

Und genau hier kommt der Award Digitale Bildung ins Spiel. Besonders der Individualpreis zielt darauf ab, das fortlaufende Engagement der Lehrkräfte innerhalb des letzten Schuljahres auszuzeichnen und ihnen damit die wohl verdiente Wertschätzung und Anerkennung zu schenken, die ihnen gebührt. Ihre herausragenden individuellen Leistungen erforderten inmitten all der Ungewissheit und Abnormalität der Corona-Krise nicht nur Anpassungsfähigkeit, sondern auch ein hohes Maß an Kreativität, um die Lernfortschritte der Schüler:innen bestmöglich aufrechtzuerhalten oder gar zu vertiefen und ihnen Sorgen und Ängste rund um die Zukunft ihrer Bildungslaufbahn möglichst zu nehmen. So gibt der Award Digitale Bildung mit der Verleihung des Individualpreises Lehrkräften in ganz Deutschland die Möglichkeit, sich als Vorbilder, als Botschaft:erinnen, in der digitalen Bildung zu etablieren.

Nachdem Schüler:innen, Eltern oder Kolleg:innen in der Bewerbungsphase etliche Lehrkräfte für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Schuljahr nominieren konnten, erfolgte bereits eine Vorauswahl der Kanditat:innen durch ein internes Expertenteam der ZDB. Und dann ging es in die heiße Phase: eine interdisziplinäre Jury hat sich in den drei Kategorien Primar-, Sekundar- und Berufsschule für die finalen Gewinner:innen des Individualpreises entschieden. Wir sind gespannt auf ihre Entscheidung und freuen uns darauf, gemeinsam die Erfolge der gekürten Lehrkräfte zu feiern!

Aber das ist noch lange nicht alles: der Award Digitale Bildung vereint ein breites Spektrum an Stimmen, Ideen und Perspektiven und bietet Lehrkräften in ganz Deutschland die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam Lösungen für nachhaltige, zukunftsfähige Bildung zu erarbeiten. Gleichzeitig eröffnet er Lehrkräften die Chance, Anerkennung für ihr herausragendes Engagement zu erhalten. Der Award Digitale Bildung beweist: Wir alle ziehen an einem Strang – denn gemeinsam sind wir stärker!

Ein Hoch auf innovative Visionen!

Über individuelle Leistungen hinaus, verleiht die Zukunft Digitale Bildung also auch den sogenannten Visionspreis. Im Zentrum dieser Auszeichnung stehen zukunftsfähige, innovative und digitale Ideen, Visionen und Konzepte, die affine und motivierte Lehrkräfte über die letzten Monate hinweg gemeinsam konzipieren und zur Bewerbung einreichen konnten. Der Visionspreis umfasst eine finale Onlinevotingphase, die mit dem heutigen Tag für Euch alle freigeschaltet wird. 

Der Visionspreis kann für die Zukunft der Lehrkräfte, Schüler:innen und Studierenden ein riesiges Sprungbrett sein: endlich kann aus einer Idee tatsächlich Realität werden! Der Award bietet kreativen Lehrkräften in ganz Deutschland eine Plattform mit gesamtgesellschaftlicher Aufmerksamkeit – eine Chance innovative Ideen an die breite Öffentlichkeit zu tragen – und begünstigt damit den Beginn eines echten Wandels in der digitalen Bildungswelt. Plus: Keine:r bleibt außer Acht! Der Visionspreis ist in die drei Kategorien Primar-, Sekundar- und Berufsschulen aufgeteilt und deckt somit alle Altersklassen im Bildungssektor ab. Denn digitale Bildung ist für uns alle relevant – Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern und Lehrkräfte. Jede Perspektive, jede Stimme, jede Idee zählt: Wir alle ziehen an einem Strang! Anhand der Grundkriterien Umsetzbarkeit und Innovation wurde durch eine interne Expertenjury der ZDB bereits eine Vorauswahl an Kandidat:innen getroffen. Aber nun seid Ihr an der Reihe: ab heute könnt Ihr via Onlineabstimmung in den drei Kategorien Primar-, Sekundar- und Berufsschulen für euren Favoriten abstimmen.

Also worauf wartet Ihr noch? Haut in die Tasten! Hier könnt Ihr ab heute für Euren Favoriten in den einzelnen Kategorien abstimmen und die Preisträger:innen des Visionspreises küren!