Reupload: Medienkompetenzplattform „so geht MEDIEN“ jetzt auch für Grundschulen!

Flexibel, multimedial und unkompliziert: Mit den kostenlosen Unterrichtsmaterialien von „so geht MEDIEN“ können Lehrkräfte mit minimaler Vorbereitung fundierten und innovativen Medienkompetenz-Unterricht leisten.

Was ist „so geht MEDIEN“?

www.so-geht-medien.de ist die gemeinsame Online-Bildungsplattform von ARD, ZDF und Deutschlandradio und wird federführend vom BR produziert. Ein zentrales Anliegen der einzelnen Unterrichtseinheiten ist es, das kritische Bewusstsein von Schulkindern und
Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren im Umgang mit Medien zu fördern. Sie sollen:

1. Verstehen, wie Medien funktionieren: Was ist das duale Rundfunksystem? Wie wird aus einer Meldung ein Fernsehbeitrag? Was bedeutet das Urheberrecht?

2. Ein kritisches Bewusstsein entwickeln für Themen wie: Handyabhängigkeit, Filterblasen, Extremismus im Netz.

3. Die erworbene Medienkompetenz praktisch anwenden: Fake News erkennen, Verschwörungsmythen entlarven, gutes Moderieren vor der Kamera.

Unterrichtsmaterialien für mehr Medienkompetenz

„so geht MEDIEN“ stellt Lehrkräften Unterrichtseinheiten mit hochwertigen Erklär-Videos, Stundenabläufen, Arbeitsblättern und vertiefenden Informationen zu aktuellen Medienthemen für den Einsatz im Unterricht online und kostenlos zur Verfügung. Sie können
vielfältig und mit geringem Zeitaufwand in den Lehrplan integriert werden. Die Unterrichtsmaterialien werden unter pädagogischer Fachberatung von Dr. Maya Götz, Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI),
erstellt.

Das Angebot jetzt auch für Grundschulen!

In Kooperation mit KiKA startet die neue Sparte „so geht MEDIEN – Grundschule mit Team Timster“ mit zunächst vier Modulen zu digitalen Themen. Wie bei seinem Kernangebot für Jugendliche ab zwölf Jahren stärken humorvolle Videos und ideenreiches, pädagogisch fundiertes Unterrichtsmaterial die Medienkompetenz der sechs- bis zehnjährigen Grundschülerinnen und Grundschüler. Alle Materialien stehen kostenlos und zum Download zur Verfügung.

KiKA-Moderatorin Soraya Jamal und KiKA-Moderator Tim Gailus führen durch die altersgerechten, unterhaltsamen Videos und geben den Grundschulkindern Tipps zum kompetenten Umgang mit Medien – wie spannende Bilder oder Geräusche entstehen und wie der Klassen-Chat für alle fair bleibt. „Mama, Papa: Legt das Handy weg!“, lautet eine der vier neuen Unterrichtseinheiten – denn ein bewusster Umgang mit dem Handy gehört heute zu den wichtigsten Medienkompetenzen von Heranwachsenden.

Fragen zum Bildungsangebot beantwortet das „so geht MEDIEN“-Team:

Rebekka Seelman von So geht Medien

 

 

 

 

Rebekka Seelmann
Marketing & Projektmanagement
rebekka.seelmann@br.de
+49 89 5900 10493