SwissAcademy begleitet, coacht und unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer schulischen Laufbahn – von der Grundschule über Aufnahmeprüfungen und Probezeiten bis hin zum Hochschulabschluss. 

Was ist SwissAcademy

Das Unternehmen, welches letztes Jahr das Startup Label der Universität Zürich erhielt, bietet ebenfalls eine moderne und kostenfreie Lernplattform für Schulen und Lehrpersonen aus den DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) Regionen an. In dem Glauben gegründet, dass sich wirtschaftliche und soziale Vernunft nicht ausschließen, hat SwissAcademy den Anspruch, die Gewährleistung einer inklusiven, gerechten und hochwertigen Bildung und Förderung des lebenslangen Lernens über alle Einkommensklassen hinaus sicherzustellen.

Hauptfunktionen

Lehrkräfte und und Schulleitungsmitglieder können sich kostenlos registrieren sowie Kurse eröffnen. Die Kursbewirtschaftung ist intuitiv gestaltet und kann mittels drag-and-drop einfach auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Die Plattform kann in Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch genutzt werden. Dabei kann die Lehrperson wählen, ob eine vordefinierte Kurssprache gesetzt wird, oder ob die Schüler*innen die Systemsprache selbst wählen dürfen.

Screenshot SwissAcademy E-Learning Plattform Benutzeroberfläche

Die Lernplattform kann auf verschiedenste Weisen im Schulalltag genutzt werden. Beispielsweise zur Publikation und Nutzung von Dokumenten, Arbeitsblättern, Videos und online Quizze aber auch für das Erstellen von interaktiven Inhalte und modernen Lernspielen. Die Plattform kann in Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch genutzt werden. Dabei kann die Lehrperson wählen, ob eine vordefinierte Kurssprache gesetzt wird, oder ob die Schüler*innen die Systemsprache selbst wählen dürfen.

Lehrpersonen können mittels Drag-and-Drop Dateien wie PDFs, Word-Dokumente oder andere Arbeitsmaterialien hochladen und zugänglich machen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Videos einzubinden oder Tonaufnahmen zu veröffentlichen. Das System verfügt zudem über eine Aktivitätsabschlussüberprüfung, damit ihr den Fortschritt in Ihrer Klasse überprüfen können.

Die Schulleitung kann alle Angehörigen ihrer Schule mit dem integrierten Nachrichtenversand oder mit Forumsbeiträgen erreichen. Die Klasse kann aktiv in Foren, Feedbacks oder in gegenseitige Bewertungen eingebunden werden. Außerdem können Hausaufgaben mit einer Deadline versehen werden, welche die Schüler*innen selbständig hochladen können.

Vorteile

Swiss Academy ist eine Plattform mit leichtem Zugang und einem intuitiven Interface. Effiziente Kommunikationskanäle ermöglichen den Austausch zwischen Lehrpersonal und Schüler*innen und eine schnelle und übersichtliche Bewertung der Hausaufgaben. 

Weiterhin gibt es die Möglichkeit den Unterricht spielerisch zu gestalten. In diesem Sinne können Memory Spiele, interaktive Präsentationen, Dialogkarten oder Gitterrätsel einfach in den Kurs eingebunden werden. So soll Motivation erzeugt werden und gleichzeitig wird der Lernfortschritt der Schüler*innen spielerisch aufbereitet.
Das Angebot ist während der Coronakrise in der ganzen DACH-Region, sprich Deutschland, Österreich und Schweiz bis zu den Sommerferien kostenlos.
Hier geht’s zur Website: https://swissacademy.ch/.

Was haltet Ihr von SwissAcademy? Schreibt es uns in die Kommentare oder schickt uns eine Email an redaktion@lehrer-news.de. Außerdem haben wir ein Interview mit dem Gründer Silvan Hinterberger, das Ihr hier nachlesen könnt.