Aktuelle Artikel mit anderen Lehrern teilen!

Über das Hilfsprojekt

Wer wir sind und was wir wollen?

Das aus der Corona Krise entstandene gemeinnützige Projekt lehrer-news.de bietet Lehrerern und Lehrerinnen die Möglichkeit, Nachrichten aus dem Bildungsbereich und die aktuellsten E-Learning Tools von einer Website gesammelt abzurufen. Zusätzlich veröffentlicht die Website Vorschläge zum digitalen Unterricht, Standpunkte von Betroffenen und Leitfäden zur Verwendung diverser digitaler Werkzeuge.

Lehrer-news.de bietet die Austauschmöglichkeiten mit Kolleg*innen aus anderen Schulen und Bundesländern, sodass die momentanen Herausforderungen besser und solidarisch bewältigt werden können.

Unseres Ziel ist langfristig die Zusammenarbeit zwischen Lehrern zu verbessern und die besten Möglichkeiten aufzeigen, wie man E-Learning und digitale Plattformen in den Unterricht integrieren kann. Somit wird der Unterricht, digital und analog, durch gegenseitiges Unterstützen und Voneinander-Lernen für Lehrer und Lehrerinnen vereinfacht.

Wir von lehrer-news.de hoffen, dass wir Euch als Lehrer und Lehrerinnen, aber auch die Eltern Eurer Schüler und Schülerinnen durch unsere Seite ein wenig entlasten können.

Wir sind nicht perfekt, mit Sicherheit fehlen noch viele Informationen, Ideen oder selbst Nachrichten zu dem Thema. Wenn ihr noch etwas zu einem bestimmten Tool sucht, euch eine interessante Plattform einfällt, die uns noch fehlt, dann schickt uns gerne eine Email an redaktion@lehrer-news.de und wir versprechen, dass wir das Thema so schnell wie möglich einarbeiten.

Lehrer-news.de ist und bleibt auch nach der Krise komplett kostenlos. Unsere einzige Intention ist es vor allem Lehrern und Lehrerinnen, aber auch Eltern und Schüler und Schülerinnen zu unterstützen. Wir recherchieren gründlich und schreiben keine Fake News. Wenn Ihr trotzdem einen Fehler entdeckt, schickt uns eine Email an redaktion@lehrer-news.de oder schreibt es unter dem jeweiligen Artikel direkt in die Kommentare und wir werden ihn schnellstmöglich korrigieren.

Mithelfen? Schreibt uns bitte gerne an! Wir können jede Hilfe gebrauchen!

Deutschlandweit:

Berlin, München, Dortmund, Padaborn, Wiesloch, Hamburg, Düsseldorf und Mannheim. Hier sitzen unsere Helfer*innen, Beitragenden und Unterstützer 🙂 Vielen, vielen Dank an Alle!

Wer helfen möchte, aber nicht weiß wie, darf mit einer kleinen Spende unterstützen!

You don't have permission to register