Wenn Schülerinnen und Schüler ein Unternehmen analysieren und dann ein eigenes Video mit ihren Ergebnissen erstellen, klingt das fast wie eine neue digitale Lernmethode aus Coronazeiten. Tatsächlich gibt es das aber schon ein wenig länger: Seit 2017 verbindet die b@s videochallenge, der Videowettbewerb der Bildungsinitiative business@school, unter der Schirmherrschaft von Elke Büdenbender Wirtschafts- und Digitalkenntnisse. Jedes Jahr können Schülerinnen und Schüler ab Januar mitmachen, Einsendeschluss ist der 1. August. Ob im Distanz- oder im Präsenzunterricht: Die Teilnahme ist ganz flexibel umsetzbar.

Um was geht es beim Videowettbewerb b@s videochallenge

Schülerinnen und Schüler aller Schulformen zwischen 14 und 20 Jahren wählen eines von vier Unternehmen aus und analysieren es anhand von vier Fragen – entweder allein oder in Teams von bis zu sechs Personen. In diesem Jahr stehen diese Unternehmen zur Auswahl: Covestro, PUMA, TIER und VYTAL.

b@s videochallenge

Alle wichtigen Infos der b@s videochallenge. Wenn Ihr auf das Bild klickt bekommt Ihr die Postkarte als PDF zum Download

hre Ergebnisse präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in vier-minütigen Videos. „Die Kreativität der Videos beeindruckt uns immer wieder: Von selbstgezeichneten Animationen und Erklärvideos über Moderationen im Nachrichtenstil und großartige Schauspielleistungen bis hin zu Videos im 360°-Format – wir haben alles schon gehabt,“ erzählt uns Dr. Babette Claas, die die Bildungsinitiative leitet. Die b@s videochallenge ist nicht nur im Präsenzunterricht umsetzbar, sondern auch ein ideales Digital-Projekt für den Distanzunterricht. Dank vorhandener Arbeitsmaterialien bleibt der Aufwand für Lehrkräfte dabei gering.

Was es bringt die b@s videochallenge?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erweitern ihre wirtschaftlichen und digitalen Kompetenzen., sie lernen, kritisch mit Informationen umzugehen, und entwickeln ihre Kreativität. Für alle gibt e’s ein individuelles Zertifikat, die besten Videos werden zudem mit außergewöhnlichen Erlebnispreisen prämiert. Das beste Video aus den Klassen 7, 8 und 9 und das Siegervideo des Online-Votings erhalten Sonderpreise.

Alle weiteren Infos zum Ablauf, zu den Preisen und zur Anmeldung gibt es unter https://videochallenge.online.

Habt Ihr mit Euren Schülerinnen und Schülern schon an Wettbewerben teilgenommen und welche Erfahrungen habt Ihr dabei gemacht? Sagt es uns in den Kommentaren oder schickt uns eine Email an redaktion@lehrer-news.de.

Trage zur Digitalen Zukunft unserer Schulen bei!

Lehrer News ist und bleibt kostenlos! Trotzem verursacht es leider welche. Wenn es Euch also gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn Ihr eine kleine Spende da lasst, damit wir Euch weiterhin erstklassige Inhalte für Euren Schulalltag liefern können!
Wir stellen Euch gerne eine Spendenquittung dafür aus.

 Zukunft Digitale Bildung gGmbH
IBAN: DE87 1001 0010 0945 7841 00  
Bank: Postbank