Wenn wir unseren Blick in den Süden des Landes nach Bayern wenden hat es den Anschein, dass es das am besten auf E-Learning in Deutschland vorbereitete Bundesland ist. So bietet das Landesmedienzentrum eine eigene Lernplattform namens Mebis an, und das schon seit 2016. In Zeiten längeren Unterichtsausfalls, und die aktuelle Krise handelt sich ja um einen solchen, können Lehrer und Lehrerinnen dort Kursräume für Klassen einrichten, Arbeitsmaterial hochladen und mit den Lernenden kommunizieren. Mebis hat außerdem eine Mediathek mit über 60.000 Inhalten zu bieten und mit der Mebis-Tafel eine Möglichkeit eigene Inhalte in den Unterricht einzubinden. Gelegentlich sind auf Grund der hohen Zugriffszahlen die Server überlastet,, aber das passiert auch bei privaten oder schuleigenen Lernportalen in anderen Bundesländern.

 Auch auf Rundfunkebene Vorreiter

Auch auf der Rundfunkebene sind die Bayern die schnellsten. So hat der  Bayrische Rundfunk zusammen mit dem Kultusministerium das Programm „Schule daheim“ gestartet, dass seit Montag dem 16.03.2020 täglich eine Lernfläche von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr einrichtet, auf der unterrichtsrelevante Inhalte für alle Fächer der weiterführenden Schulen, vor allem in Bayern, ausgestrahlt werden. Es ist aber davon auszugehen, dass die meisten Inhalte Bundesweit den Unterricht ergänzen können.

 

„Wichtig ist, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern verschiedene Möglichkeiten bieten, Unterrichtsinhalte von zu Hause aus zu bearbeiten.“ 

Prof. Dr. Michael Piazzolo, Kultusminister

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bildungsvorreiter Bayern auch in Zeiten der Krise einen kühlen Kopf behält und mit seinen Inhalten und Angeboten den anderen Bundesländern weit voraus ist.

Seht Ihr das anders? Tun wir Eurem Bundesland unrecht? Wer ist Eurer Meinung nach der Beste im Bereich E-Learning in Deutschland? Schreibt es uns in die Kommentare, oder eine Email an redaktion@lehrer-news.de!
Edit: Das E-Learning in Deutschland läfut jetzt seit einem halben Jahr. Die Schulen sind jetzt aber wieder eine Weile geöffnet. Wie die Bundesländer damit umgehen, könnt Ihr hier nachlesen!

E-Learning in Deutschland

Beim E-Learning in Deutschland ist Bayern der Vorreiter.

Seht Ihr das anders? Tun wir Eurem Bundesland unrecht? Wer ist Eurer Meinung nach der Beste im Bereich E-Learning in Deutschland? Schreibt es uns in die Kommentare, oder eine Email an redaktion@lehrer-news.de!
Edit: Das E-Learning in Deutschland läfut jetzt seit einem halben Jahr. Die Schulen sind jetzt aber wieder eine Weile geöffnet. Wie die Bundesländer damit umgehen, könnt Ihr hier nachlesen!