Seit 2020 ist die ganze Welt von einem Virus betroffen. Ein Virus, das das gewohnte Leben verändert und jeden von uns betrifft. Als die Impfstoffe zugelassen wurden, waren sich viele Menschen sicher: Jetzt wird alles besser! Dies sah eine Weile auch so aus, doch dann kam die kalte Jahreszeit. Die aktuelle Inzidenz in Deutschland beunruhigt nicht nur die Politiker:innen, sondern auch viele Bürger:innen. Immerhin konnte man im Sommer wieder etwas aufatmen und seine Zeit mit Freunden und Familie genießen und das ohne große Einschränkungen. Jetzt steht dies wieder auf der Kippe und es ist auch nicht ganz sicher und klar, wie es an den Schulen weitergehen wird. Das Thema Schulen und Corona ist generell ein schwieriges Feld. Die Meinungen gehen klar auseinander. Sind Schulen Infektionsherde oder sind die Infektionen für Schüler:innern nicht so schlimm? Keine:r steckt sich gerne mit dem Corona-Virus an, doch wenn man längere Zeit mit mehreren Menschen in einem Raum sitzt, ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion viel höher. Schüler:innen und Lehrkräfte sind also jeden Tag einem gewissen Risiko ausgesetzt. Auch das tägliche Testen, Luftfilter, offene Fenster und Distanz- Wechselunterricht sind heiß diskutiert. Auch auf Twitter gibt es einige Meinungen und Hashtags (wie #LasstDieSchulenZU oder #BildungAberSicher) zu dem Thema. Wir haben für euch einige Tweets zusammengestellt.

Tweet
tweet 2
tweet 3
tweet 4
tweet 5
tweet 6
tweet 7
tweet 8
tweet 9
tweet 10
tweet 11
tweet 12

Wie ist Deine Meinung zur aktuellen Handhabung der Schulen mit dem Virus? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Hier findest Du einen Artikel zum Thema Schule und Digitalität.