Wooclap setzt sich leidenschaftlich für Bildung ein, indem mit Neurowissenschaftlern und Lehrern zusammen innoviert wird. Außerdem möchte Wooclap einen Beitrag zu dem leisten, was höchstwahrscheinlich die größte Herausforderung der nächsten Jahre sein wird, nämlich der Aufstieg der Technologie im Bildungsbereich. Aus diesem Grund ist das Tool für Schulen völlig kostenlos. Als Lehrer einer Primar- und Sekundarstufe (I & II) können Sie hier klicken, um Ihren kostenlosen Zugang zu Wooclap zu erhalten.

Erfahrungsbericht eines Dozenten der ESCP Business School zu Wooclaü

Eines der entscheidenden Elemente eines guten Fernunterrichts ist sein Maß an Interaktivität. Genau das hatte Prof. Roberto Quaglia, Professor für Strategie und Management an der ESCP Business School, im Auge, als er damit angefangen hat, Wooclap zu verwenden. Roberto Quaglia berichtet über seine Erfahrungen mit dem Tool: „Ich hatte vorher schon andere Tools ausprobiert, aber ich bin bei Wooclap sehr schnell eingestiegen, weil es sehr intuitiv ist. Ich habe nicht versucht, alle Fragetypen am ersten Tag zu verwenden, aber ich erweiterte sie je nachdem, was ich in jeder Klasse machen wollte. Im Grunde genommen ist die Formel, die ich versuche anzuwenden:  „Theorie + Anwendung + Feedback = erfolgreicher Unterricht“

Tipps für den Distanzunterricht

Wooclap kann das Engagement der Schülerinnen und Schüler für den Unterricht stärken

Was mich beeindruckt hat, ist, wie wenig Wooclap den Fluss meines Unterrichts unterbricht. Sie können Ihre Schüler buchstäblich in Sekundenschnelle einbinden. Ich schätze besonders die Powerpoint-Integration von Wooclap, die es mir ermöglicht, meine Fragen direkt in meine Powerpoint-Folien einzufügen, und die QR-Code-Funktion. Wenn ich diese Tools kombiniere, bekomme ich fast 100% meiner Schüler in 3-4 Minuten zum Antworten.

Eine weitere Sache, die mir aufgefallen ist, ist, dass Wooclap es Introvertierten ermöglicht, sich zu beteiligen. Diese Studenten mögen es nicht, im Rampenlicht zu stehen, also benutzen sie nicht das Mikrofon oder sprechen im Chat im Rahmen des Fernunterrichts. Sie fühlen sich mit der Hilfe von Wooclap wohl, weil sie keine Angst haben, herausgegriffen zu werden. Anstatt immer die gleichen extrovertierten Teilnehmer zu bekommen, erhalte ich daher Antworten von einer größeren Vielfalt von Studenten, was wiederum zu interessanten Debatten führt!“

Forschungen in den Kognitionswissenschaften

Zu den Forschungen in den Kognitionswissenschaften gehört die Theorie von Stanislas Dehaene, einem französischen Neurowissenschaftler, der besagt, dass es 4 grundlegende Säulen des Lernens von Wissen gibt:

Die Aufmerksamkeit
Das aktive Engagement
Die Messung des Verständnis
Die Konsolidierung.

Die Gründer von Wooclap erkannten, dass es für Lehrer manchmal kompliziert war, auf diese 4 Säulen zu achten. Sie reagierten darauf, indem sie Wooclap gründeten, um speziell 2 der 4 Säulen anzugehen:
Die Aufmerksamkeit der Lernenden zu gewinnen, indem man versucht, den Kurs so interaktiv wie möglich zu gestalten und das Verständnis der Schüler/Studenten zu messen.
Lehrern die Möglichkeit geben, interaktive Fragen (z. B. Multiple Choice, offene Fragen, Wortwolken, Brainstorming usw.) zu erstellen, die die Teilnehmer mit ihrem Smartphone, Tablet oder Computer beantworten. Die Ergebnisse werden augenblicklich in Echtzeit in der Präsentationsunterstützung des Lehrers gesammelt. Dabei kann Wooclap mit LMS und anderen alltäglichen Apps (Google Slides, Microsoft Teams, Zoom, uvm.) integriert, um die Arbeit der Lehrer zu erleichtern.

Die Verwendung von Wooclap

Wie Wooclap verwendet wird ist einmal in dem nachstehenden Video zu sehen. Zum Anderen gibt es auch Videos zur Verwendung des Tool in MS TEams und Moodle

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trage zur Digitalen Zukunft unserer Schulen bei!

Lehrer News ist und bleibt kostenlos! Trotzem verursacht es leider welche. Wenn es Euch also gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn Ihr eine kleine Spende da lasst, damit wir Euch weiterhin erstklassige Inhalte für Euren Schulalltag liefern können!
Wir stellen Euch gerne eine Spendenquittung dafür aus.

 Zukunft Digitale Bildung gGmbH
IBAN: DE87 1001 0010 0945 7841 00  
Bank: Postbank